home rss


en



rss

Awards / Credits

“ECHO - Klassik 2006″

für die Einspielung der Musik zur Fernsehserie “Little Amadeus” mit dem “Little Amadeus Streichquartett”

Cello / Musikalischer Direktor: Martin Bentz, Violinen: Jansen Folkers, Adam Zolynski, Viola: Axel Ruhland

Little Amadeus

Band “Mariachi dos Mundos”

1996 “Dr. Habib Touma Preis” für traditionelle Musik (gestiftet vom Maison de Culture du Monde, Paris) für die Band “Mariachi dos Mundos”

1997 Preisträgerkonzert während des Festivals “Mela Musique” im Zenith, Paris,

1998 “Musica Vitale”- Preis, Wettbewerb für Weltmusik in Berlin / Brandenburg

Jansen & Theater:
1999  Geschwister Pfister, “The voice of Snow White”, Tour
2005, 2006, 2007  ”Stollen zu Viert”, Theater am Rand Zollbrücke
2008-2015  ”Das Wunder von Ballybradawn”, Theater am Rand
2009, 2010, 2011,2014,2015. 2016, 2017  ”Vom Dunkel ins Helle”, Theater am Rand

2010,2011 “Das Glück ist eine holde Dirne”,Theater Zollbrücke
2010, 2011 “Mezzanotte”, Ulrich Tukur, Deutsche Grammophon, Tour
2012 “Die Zauberflöte”, Produktion mit der Wanderoper Brandenburg
2014 ” The Season” Kampnagel , Internationales Sommerfestival
2016 “Room 29″ Kampnagel Hamburg, Jarvis Cocker, C. Gonzales, Kaiser Quartett
2016 “Heimat” Tanztheater, Heinrich Hertz Schule Hamburg
2017 “Room 29″ Tour: London, Berlin, Hamburg, Paris, Edinburg

Radio:
1999 Deutschlandradio, Musik für Hörspiel “Catter”

TV / Kino:
1995 MDR Polizeiruf 110, “Landeier”
1995 ARD Tatort, “Herz Ass”
1999 Kinofilm “Ripley´s Game” mit John Malkovich, Musik: Ennio Morricone
2002 PRO 7 , “Red Nose Day” Auftritt mit Nena, Udo Lindenberg, Sasha u.a.
2004 Int. Filmfestspiele Berlin, Soloauftritt für Schauspieler Matt Damon
2010 RTL , “Let´s Dance”, Auftritt im Orchester Lillo Scrimali
2010 ARD, Ina´s Nacht, Auftritt mit Smudo und Thomas D von Fanta 4
2012 “Dos Mundos”, Musik für die dt. Kinokomödie “Man tut was man kann”

Weltmusik:
1994 “Mandala”, Indische Musik
1997  ”Quarteto Caminito” Tango Argentino
1998-2001 “Coco Nelegatti y su Quinteto Arrabal”, Tango Argentino
Seit 1996  ”Dos Mundos”, mex./ lat. Musik
Seit 2008   “Nelegatti/Folkers-Tango para violín y guitarra”
Seit 2016 ” The King Stones” Jamaican Indie Soul

Orchester:
1995-1996 Stipendiat “Deutsches Sinfonie Orchester / DSO”
1995-1999 Berliner Kammerorchester
1996  Aushilfe Rundfunk-Sinfonie Orchester Berlin
1997-jetzt Dresdner Sinfoniker
2004-2007 Hamburger Solisten
2010  Aushilfe Hamburger Symphoniker
2010  Hamburger Sinfonietta

Kammermusik / Ensembles:
1996-2001 “Folkers/O´Nell”, Crossover Duo Violine/ Gitarre
2002-2003 The G-Strings” Jazz-Streichquintett
2004-2005 “Arcattac”,  Jazztrio
2004-2005 “Chamber Orchestra of Groove”
2005-2006 Nathan Quartett” , klassisches Hamburger Streichquartett
2005- jetzt “Kaiser Quartett”, Crossover Streichquartett

Musical:

1999-2001 Disney´s “Der Glöckner von Notre Dame”, Berlin
2001 “Falco meets Amadeus”, Theater des Westens
ab 2001 Disney´s ” Der König der Löwen”, Hamburg
2005-2007 “Best of Musical” Tour